Physiotherapy

PHYSIOTHERAPIE

 

Als Physiotherapeuten, mit der nötigen Fachkompetenz für Planung, Gestaltung und Durchführung jedes
therapeutischen Prozesses, arbeiten wir mit den verschiedensten Behandlungskonzepten und -techniken.
Unsere fundierte Ausbildung ermöglicht Rehabilitation und Behandlung von neurologischen, orthopädischen,
traumatologischen, gynäkologischen und internistisch-systemischen Krankheitsbildern.

 
Image by Victor Freitas

SPORTPHYSIOTHERAPIE

 

SportphysiotherapeutInnen arbeiten mit SportlerInnen aller Alters- sowie Leistungsgruppen, individuell oder in Gruppen, die sich bei sportlicher Aktivität akut verletzt haben oder sich von einer solchen Verletzung erholen. Zudem wird in der Sportphysiotherapie darauf abgezielt, den/die LeistungssportlerIn über spezielle Bewegungsanalyse oder spezifische Trainingsprogramme verletzungsfrei zu halten.

 
Osteopath%2520at%2520Work_edited_edited.jpg

MANUELLE THERAPIE

 

Die Manuelle Therapie ist ein Spezialgebiet der Physiotherapie für das Management von neuro-muskulo-skeletalen Problemen.
Basierend auf einer exakten Befundaufnahme und Untersuchung werden Behandlungsstrategien inklusive manueller Techniken und therapeutischer Übungen verwendet. Die manuelle Therapie beinhaltet die Kenntnisse aus der Wissenschaft, klinischer Evidenz und den biopsychosozialen Zustand jedes/jeder einzelnen Patienten/Patientin.
Die Möglichkeiten der Manuellen Therapie reichen von schmerzlindernden Maßnahmen, die bei sehr schmerzhaften Gelenken zum Einsatz kommen, bis zur gelenkspezifischen Mobilisation um bewegungseingeschränkte Gelenke wieder normal beweglich zu machen. Dabei wird der/die PatientIn aktiv in den Übungsprozess eingebunden.

 
images_edited.jpg

CRAFTA - CRANIOFACIALE THERAPIE

 

Diese Methode befasst sich mit der Analyse, Behandlung und Betreuung von Patienten mit Kopf-, Nacken-, Kiefer-und/oder Gesichtsschmerzen oder Dysfunktionen. Die Behandlung erfolgt meist in Zusammenarbeit mit einem (Fach-)Arzt.

 
Antwort

MYOFASZIALE TRIGGERPUNKTTHERAPIE

 

Die Triggerpunkttherapie ist eine manuelle Behandlungstechnik und unterscheidet sich im Wesentlichen von anderen Therapieformen dadurch, dass der Ort des Schmerzes, und der Ort wo behandelt wird, meist nicht identisch sind. Triggerpunkte sind Verspannungspunkte und haben ihre eigenen charakteristischen Ausstrahlungsgebiete, die oft mit den Schmerzgebieten von Nerven verwechselt werden.

 
Spinnennetz

FASZIENBEHANDLUNGEN

 

Die Faszientherapie ist eine besonders innovative und wirkungsvolle Methode zur Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat. Faszien sind Weichteilkomponenten des Bindegewebes, die Muskelfasern, Muskelbündel und die Organe umschließen. Faszien verbinden und trennen anatomische Strukturen.

 
Behinderte Sportler in der Sporthalle

NEUROLOGISCHE BEHANDLUNGEN NACH BOBATH

 

Das Bobath-Konzept ist ein therapeutischer Ansatz in der Arbeit mit PatientInnen mit einer neurologischen Erkrankung und basiert auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen. Diese ressourcenorientierte Behandlung beeinflusst sowohl die Partizipationsebene als auch die Struktur- bzw. Funktionsebene der PatientInnen.

 
Schwedische Massage

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

 

Diese Therapieform dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie bei geschwollenen Körperregionen, welche unter anderem nach Traumata und Operationen entstehen können. Die weichen, oberflächlichen Griffe regen die Lymphmotorik an, wodurch die Schwellung schneller abnehmen kann.

 

           beWEGung

Physiotherapie & Training

Adresse

Dreikreuzweg 2, 6811 Göfis

Kontakt

0660 627 86 01